Fachbereich Jugendhilfe

Ganzheitlich stabilisieren und fördern

Bisher erbrachte die GPD als Träger der Ambulanten Sozialpsychiatrie  wohnortnahe Leistungen für Menschen ab 21 Jahren im Rahmen der Eingliederungshilfe. Schwerpunkte sind präventive Leistungen in Krisensituationen, längerfristige Unterstützung psychisch Erkrankter sowie Beratung und Behandlung bei Suchtproblemen (Die BOJE).

 Wir freuen uns im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes 

ab sofort auch Erziehungsbeistandschaften (§30 SGB VIII) für Jugendliche (§§ 27/30 SGB VIII) und junge Erwachsene (§§ 41/30 SGB VIII) sowie Eingliederungshilfe (§35a) bieten zu können (Bezirke Wandsbek und Nord). Unser Fokus liegt dabei auf Jugendlichen, deren Eltern psychisch erkrankt oder beeinträchtigt sind sowie auf jungen Erwachsenen, die selbst von psychischer Krankheit bedroht oder betroffen sind.


Unsere Leistungen

Grundlage unserer Arbeit ist eine differenzierte personenorientierte Hilfeplanung. Dazu gehören...

  • der Aufbau einer tragfähigen Beziehung,
  • die Unterstützung in individuellen Problembereichen,
  • die Stärkung eigener Ressourcen,
  • die Erweiterung sozialer Kompetenzen,
  • die Förderung der Selbständigkeit,
  • die Unterstützung bei der Überwindung bestehender Entwicklungsprobleme sowie sozialer und emotionaler Schwierigkeiten
  • und die bedarfsorientierte Einbeziehung des sozialen Umfelds sowie passender Angebote im Sozialraum.

Ziel sind die Stabilisierung und Förderung der jungen Menschen im bestehenden Lebensumfeld sowie ihre Befähigung zu einer eigenverantwortlichen Lebensführung.

Sie möchten mehr über unsere Leistungen erfahren, haben Fragen zu unserem Konzept oder möchten einen Beratungstermin vereinbaren? Rufen Sie gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Kontakt

GPD Nordost gGmbH

Fachbereich Jugendhilfe

 

Stefanie Hintze

Telefon: 0177-2465574

E-Mail: stefanie.hintze@gpd-nordost.de