Der GPD-Klientenbeirat

Der GPD-Klientenbeirat ist eine Möglichkeit mitzureden. Er tauscht sich mit der Leitung der GPD über Themen aus, die die Klient*innen angehen. 

Der Klientenbeirat kann auch Vermittler bei Beschwerden oder Problemen der Klient*innen mit der GPD sein. Der Beirat gibt diese Anliegen dann weiter und achtet darauf, dass die GPD zeitnah reagiert. 

Mitglieder des Klientenbeirats nehmen an Arbeitsgruppen zu Veränderungen in der GPD teil und gestalten sie aktiv mit

Durch den Klientenbeirat haben die Klient*innen ganz konkretes Mitspracherecht dabei, was in der GPD entschieden und umgesetzt wird. 

Auch wichtige Informationen von der GPD können durch den Klientenbeirat einfacher an die Klient*innen weitergegeben werden.

 

Der Klientenbeirat hat einmal im Monat eine öffentliche Sitzung im Zentrum ATW. Zu jeder Sitzung gibt es ein Protokoll. Dieses Protokoll wird in allen Zentren der GPD ausgehängt. Sie können auch einen Mitarbeiter der GPD bitten, Ihnen das Protokoll  zu kopieren. Dann können Sie es Zuhause lesen.

Am Ende des neusten Protokolls steht das Datum für die nächste öffentliche Sitzung. Außerdem steht dieser Termin im GPD-Newsletter.

 

Kontakt

Der Klientenbeirat hat eine eigene E-Mail-Adresse: klientenbeirat@gpd-nordost.de 

Der Klientenbeirat hat eine eigene Handynummer: 0178 4304583

Wenn Sie das Handy anrufen erfahren Sie die aktuelle Telefon-Sprechstunde.