Psychosoziale Beratung aktuell

In Krisen und bei psychischer Erkrankung

Trotz der Einschränkungen durch das Corona-Virus sind wir weiter für Sie da. Momentan können wir keine persönliche Beratung vor Ort leisten. Sie können uns aber trotzdem erreichen und sich beraten lassen. 

Beratung per Telefon

Unsere Beraterinnen und Berater sind telefonisch für Sie erreichbar. Montag bis Freitag können Sie von 09:00 bis 16:30 Uhr unter 040 682 826 55 anrufen, wenn Sie Sorgen haben, sich in einer Krise befinden oder psychisch erkrankt sind und Unterstützung benötigen. Die Beratung ist kostenlos.

Belastet Sie die aktuelle Situation? Vermissen Sie Ihre Angehörigen, haben Sie existenzielle Ängste? Führt die Situation zuhause zu Spannungen? Gerne können Sie sich an uns wenden.


Beratung online

Über unsere Webseite können Sie unsere Beratung auch online nutzen: kostenlos, anonym und vertraulich. Dafür erstellen Sie einen Account und ein Passwort und erhalten einen eigenen Zugang zu unserer Online-Beratung. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter melden sich innerhalb von drei Werktagen bei Ihnen.

Sie können auch eine E-Mail an beratung@gpd-nordost.de schreiben. 


Peer-Beratung

 Auch unsere Peer-Beratung können Sie online in Anspruch nehmen. Schreiben Sie uns in Ihrer E-Mail oder über die Online-Beratung, dass Sie eine Peer-Beratung wünschen. Peers sind Menschen mit der gleichen Erfahrung wie man selbst.

Bei uns arbeiten Menschen mit eigener Psychiatrie-Erfahrung als Genesungsbegleiter. Unsere Genesungsbegleiter haben eine EX-IN Qualifikation durchlaufen. Dort haben sie gelernt ihre eigene Krisenerfahrung und die Erfahrungen dessen, was hilfreich war, für andere zu nutzen.