· 

Aktuelle Corona-Regeln

Liebe Klient:innen,

 

wir möchten Sie auf diesem Weg über die aktuellen Corona-Regelungen informieren. Wir sind in ständigem Kontakt mit der Behörde, um Ihnen Veränderungen so schnell es geht mitteilen zu können. Aktuell ist das Ziel Kontakte noch weiter zu reduzieren. Bitte helfen Sie mit. Zum Schutze von uns allen. Gemeinsam schaffen wir das! Sollten Sie Fragen zu den Regelungen haben oder unsicher sein, sprechen Sie uns gerne an.

 

Öffnung der Zentren

Momentan können wir unsere Zentren weiter geöffnet halten. Allerdings ist die Anzahl, der Menschen, die sich in einem Zentrum aufhalten dürfen, nun stärker beschränkt. Damit trotzdem möglichst viele Personen ins Zentrum kommen können, haben wir die Öffnungszeiten in zwei Zeitfenster aufgeteilt. Jedes Zeitfenster ist 1,5 Stunden lang.

Das bedeutet, dass sich in den Zentren Gustav-Adolf-Straße, Elfriede-Lohse-Wächtler-Weg und Alter Teichweg pro Zeitfenster 4 Klient:innen aufhalten dürfen. Im Zentrum Jenfeld 3 Klient:innen pro Zeitfenster. Nach der ersten "Schicht" findet ein Wechsel statt. Um diese Maßnahme planen und umsetzten zu können, müssen Sie sich für einen Besuch im Zentrum bitte anmelden. Rufen Sie dazu bitte die Zentrale Rufnummer 040 682826 55 an oder wenden Sie sich an Ihre Bezugsbetreuung.

Masken- und Hygieneregeln

Für den Aufenthalt im Zentrum gelten weiterhin die bekannten Hygiene-Regeln. Mund- und Nasenschutz-Masken müssen während des gesamten Aufenthalts getragen werden. Eine Neuerung gibt es: Einfache Stoffmasken reichen nicht mehr aus. Alle Besucher:innen tragen bitte FFP2-Masken, KN95-Masken oder "OP-Masken". Für Besucher:innen stellen wir Masken zur Verfügung. Masken werden - wie schon vorher - auch im Sitzen getragen. Dabei ist darauf zu achten, dass alle anwesenden Personen einen Abstand von 2m einhalten.

Gruppenleistungen

Gruppenleistungen können weiterhin nicht stattfinden. Weder an der frischen Luft, noch in den Zentren. Sobald es wieder möglich ist, an Gruppenleistungen teilzunehmen, werden wir Sie persönlich, per Newsletter, Aushang oder hier auf der Webseite darüber informieren.

Digitale Kommunikation

Um alle Möglichkeiten zum Kontakt so gut es geht zu nutzen, können Sie auch digital mit uns in Kontakt treten. Dafür bieten wir Videokonferenzen an. Wenn Sie dazu Fragen haben oder Unterstützung brauchen, helfen wir Ihnen gerne. Probieren Sie es einfach aus! Es kann sogar richtig Spaß machen (Anmerkung der Redaktion:))